Mit Groove und Herz in die Kindheit und wieder zurück:


CD Ungeahnte Lebensgeister -

Lieder über das Eltern- und Kindsein

Artwork: www.michaelferner.at

"Eltern brauchen Begleitung und Bestärkung, sie wollen ernst genommen werden, manchmal auch über sich lachen. Genau das bietet die CD "Ungeahnte Lebensgeister" an. Sie nimmt die Eltern auf liebenswerte Art und Weise an die Hand, vermittelt unterhaltsam und einfühlsam Wissen – getragen von berührender und abwechslungsreicher Musik." Jan-Uwe Rogge (Autor, Familien- und Kommunikationsberater)


 

Was braucht ein Kind, um zu einer starken, in sich ruhenden Persönlichkeit gedeihen zu können? Dieser Frage geht die CD „Ungeahnte Lebensgeister – Lieder über das Eltern- und Kindsein“ von Oliver und Mirjam Kraft nach, die im April 2017 neu erschienen ist. In einem Genre zwischen Jazz und Chanson - mal swingend, mal im langsamen Walzertakt, mal Pop, mal Rock, bewegt sich die Musik zwischen Unterhaltung, musikalischer Vielschichtigkeit, Kreativität und bester Performance. Herz, Hirn und Lachmuskel werden von den Texten angesprochen. Nie festgefahren und immer zur Sache: Was braucht ein Kind...?

 

Inhaltlich sind die „Ungeahnten Lebensgeister“ von den sogenannten „Guten Eltern Botschaften“ inspiriert. Diese 22 vom US-Psychologen Jack Lee Rosenberg entwickelten Botschaften sind weltweit verbreitet und geben Stoff zu Inspiration und Reflektion. Dabei richten sich die Lieder an Erwachsene (und zwar nicht nur an Eltern, sondern an alle, denn jeder ist das Kind seiner Eltern und blickt auf eigene Erfahrungen zurück), Jugendliche und Kinder.