Texte lesen

Wir wollen an deiner Seite sein

– Du bist willkommen –

 

Du bist noch nicht von dieser Welt,

noch niemanden hast du gewählt.

Deine Seele ist frei,

die Weiche nicht gestellt.

 

Von deinem Ort am Himmel sendest

du deinen Lichtstrahl und du wendest

dich uns zu. Dein Geschenk ist

die Hoffnung die du spendest.

 

Du Melodie der stillen Nacht,

du Klang, der uns vollständig macht,

du machst das Trio komplett –

wir hören dich schon sacht.

 

Du bist uns willkommen Seele,

komm und zieh bei uns ein.

Wir woll’n dich lieben und begleiten,

woll’n an deiner Seite sein.

 

Der Kern von deinem Wesen ist

vorgezeichnet. Doch du bist

nicht zu greifen, nicht zu sehen,

dein Weg noch ungewiss.

 

Ein Rätsel, das sich noch nicht zeigt,

ein Labyrinth so weit verzweigt,

ein Vogel in der Höhe,

ein Ast, der sich verneigt.

 

Sag, wann wirst du bei uns erscheinen?

Wir warten sehnsüchtig auf deinen

ersten Blick auf diese Erde.

Sie wird uns drei vereinen.

 

Du bist uns willkommen Seele ...

 

Die Welt wird sich im besten Licht

dir zeigen voller Zuversicht.

Bald schon siehst du ihre Schönheit,

sie ist wie ein Gedicht.

 

Du bist uns willkommen Seele,

Für dich feiern wir ein Fest.

Komm zu uns, leg dich in deine Wiege

wir bauen dir ein Nest.